Administrator/ April 5, 2019/ BLOG

Reisen mit Tiefgang

Natur und Kultur, Literatur und Kunst, Politik und Zeitgeschehen. Reisen bildet, und das gilt besonders für Kreuzfahrten, denn dabei lernt man nicht nur Land und Leute persönlich kennen, sondern erhält auch noch wertvolle Hintergrundinformationen versierter Experten. So macht Lernen Spaß!

Den Bildungshunger stillen

Vor allem Gäste kleinerer Schiffe wollen es wissen, denn dort ist man nicht auf schrilles Entertainment aus, sondern neugierig auf die angesteuerten Regionen und deren Natur, Geschichte und Kultur – und die Neugier wird bestes Infotainment rund um die Fahrgebiete befriedigt. Dabei ist der Anspruch vor allem bei Expeditionskreuzfahrten sehr hoch. Hier sind anerkannte Experten an Bord, die den Bildungshunger durch spannende Vorträge, Präsentationen, Diskussionen und im persönlichen Gespräch stillen.

Astrologie und Feng-Shui

Selbstverständlich gibt es auch auf größeren Schiffen eine Fülle informativer Angebote, insbesondere zu Landgängen. In letzter Zeit werden zudem spezielle Themenreisen mit Fokus auf Bildung und Kultur aufgelegt. Kulturelle Themenreisen im weitesten Sinne sind zum Beispiel bei AIDA angesagt. Lektoren, Astrologen, Meeresbiologen, Yogalehrer, Feng-Shui-Experten, Mentaltrainer, Hypnosetherapeuten, Glücks-Coaches und weitere Experten aus den verschiedensten Wissensgebieten sorgen dabei für Reisen mit besonderem Tiefgang. Auch Literatur ist ein Thema, so kann man auf AIDA-Schiffen Lesungen bekannter Autoren lauschen, darunter Hera Lind, Bettina Tietjen, Wladimir Kaminer, Meike Winnemuth oder Sigmar Solbach.

Was die Welt bewegt

Großer Beliebtheit erfreuen sich Talkrunden und Podiumsdiskussionen mit Prominenten aus Politik, Presse, Wirtschaft und Kultur. So lenkt Werner Sonne, langjähriger ARD-Korrespondent für Außen- und Sicherheitspolitik, bei einer Norwegen-Reise mit Mein Schiff 3 den Blick auf das aktuelle Weltgeschehen (22.6. bis 9.7.2019) und Guido Knopp, Deutschlands bekanntester Historiker, hält bei der Transatlantikfahrt der Mein Schiff 2 von Mallorca in die Dominikanische Republik Vorträge zur deutschen Geschichte (25.10. bis 8.11.2019).
Für anspruchsvolle Kulturformate ist Hapag-Lloyd Cruises bekannt. So gibt es an Bord der Europa 2 gleich zwei hochkarätige Gesprächsrunden: „Talk2Christiansen“ mit der früheren Tagesthemen-Moderatorin Sabine Christiansen und „Zwei in einem Boot – Inka Schneider trifft“, bei der Fernseh-Journalistin Inka Schneider ihre Gäste im Theater auf der Gummiwulst eines Zodiacs sitzend aus der Reserve lockt – wie sonst erfährt man schon, dass der Kapitän am liebsten im Harz wandern geht!

Mit Kunst auf Kurs

Auch an Kunstfreunde wird auf Kreuzfahrtschiffen gedacht. Mit mehr als 890 hochkarätigen Originalgemälden und -exponaten (darunter Werke von Damien Hirst und Gerhard Richter) ist die Europa 2 eine schwimmende Dauerausstellung für moderne Kunst. Wer tiefer in die Materie eintauchen möchte, nimmt an der Themenreise „art2sea“ teil, die von Monte Carlo nach Rom bzw. Civitavecchia führt (28.3. bis 8.4.2000). Bedeutende Künstler, Galeristen, Kunst-Experten oder Kuratoren großer Museen ermöglichen dabei Insider-Einblicke hinter die Kulissen. Ein Nachprogramm umfasst exklusive Galerie- und Museumsbesuche in Rom. Tipp: Auch AIDA hat Kunst-Event-Reisen im Programm.

Share this Post