Transatlantik-Kreuzfahrten
Quer über den großen Teich

Unendliche Weiten und das Gefühl von grenzenloser Freiheit. Auf Transatlantik-Reisen wandeln Passagiere auf den Spuren der alten Seefahrer und Entdecker. Sie erleben ein besonderes Flair und einzigartige Momente während der Kreuzfahrt. Deutschland, New York, Südamerika oder die Kanaren – Impressionen verschiedener Kontinente, Länder und Orte verschmelzen und machen die Passage zu etwas ganz Besonderem. Den Atlantischen Ozean können Reisende bei einer Kreuzfahrt von Europa oder Afrika nach Nordamerika, Südamerika oder auch Mittelamerika bzw. in die Karibik überqueren. Umgekehrte Transatlantik-Routen von der „Neuen“ in die „Alte“ Welt sind ebenfalls möglich.

Geographische Lage & optimale Reisezeit
Das „Meer des Atlas“, wie es nach der griechischen Mythologie bezeichnet wird, ist das zweitgrößte und zugleich verkehrsreichste Weltmeer. Der Atlantische Ozean wird nördlich durch die Arktis, nordöstlich durch Europa, südöstlich durch Afrika, südlich durch die Antarktis, südwestlich durch Südamerika sowie nordwestlich durch Nordamerika begrenzt.

Für eine Transatlantik-Kreuzfahrt variiert die beste Reisezeit je nach Fahrtgebiet und liegt generell in den Monaten September, Oktober, November sowie Mai. Die optimale Reisezeit ist aber natürlich auch immer von den persönlichen Vorlieben der Reisenden hinsichtlich der jeweiligen Jahreszeiten am Start- und Zielhafen abhängig.

Transatlantik-Kreuzfahrten: Nordatlantik & Südatlantik erleben
Variationen der Transatlantik-Kreuzfahrt gibt es zahlreiche. Aufgrund der attraktiven Start- und Endhäfen bei Nord- und Südatlantik-Passagen lohnt es sich ebenfalls, die Reise mit einem zusätzlichen Hotelaufenthalt in der Start- oder Zielstadt zu verlängern. Entdecken können Kreuzfahrtgäste zum Beispiel das spanische Barcelona mit dem Lebenswerk Antonio Gaudís, der imposanten Sagrada Familia. Auf der portugiesische Insel Madeira laden die historischen Zentren Funchals zum Flanieren ein und die typischen Märkte verbreiten den alten Charme der Insel. Weiter geht es über den Atlantik etwa zu den Bahamas, die sich mit ihren puderweißen Stränden und dem türkisblauen Wasser als eine Oase für Sonnenanbeter präsentieren, und schließlich zum „Sunshine State“ Florida. Florida lockt mit seiner riesigen Auswahl an Attraktionen wie beispielsweise den Universal Studios. Aber auch eine Fahrt mit dem Boot durch den Everglades National Park und ein Besuch des Kennedy Space Centers lassen dieses besondere Reiseziel zu einem vielseitigen Abenteuer werden.

Weiterhin lässt sich bei Transatlantik-Reisen das Temperament Südamerikas erleben, zum Beispiel mit einer Route ab oder bis Rio de Janeiro in Brasilien mit seinem atemberaubenden Corcovado, auf welchem sich die weltberühmte Christusstatue befindet. In Richtung Afrika lockt Walvis Bay in Namibia mit „Sandwich Harbour“, einer Süßwasserlagune, eingebettet in weitläufige Dünen. Eine weitere Möglichkeit der Transatlantik-Kreuzfahrt bietet die Fahrt durch die nördlichen Gefilde. Imposante, eisblaue Gletscher und eine atemberaubende Naturkulisse begleiten einen auf dieser Kreuzfahrt, etwa von der Hafenstadt Southampton in England zur Hauptstadt Islands, Reykjavik. Mit ihrem arktischen Charakter und den ungewöhnlichen Nationalgerichten wie dem fermentiertem Haifisch oder den eingelegtem Widderhoden, wird die Stadt einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Weiter geht es nach St John´s auf der kanadischen Insel Neufundland, wo üppige Berghänge und der eisfreie Naturhafen eine malerische Kulisse bieten. Mit Monumenten aus vergangenen Zeiten wie den neogotischen Kathedralen lässt St John´s auf seine Geschichte blicken. Anschließend geht es in die größte Stadt der USA, nämlich nach New York. Bei einer Schifffahrt rund um Manhattan mit der „Circle Line“ zeigt sich der Stadtteil in seiner ganzen Größe. Besucher können einen spektakulären Ausblick vom „Empire State Building“ erleben oder entfliehen der Großstadthektik entfliehen und in aller Ruhe durch den Central Park schlendern.

Beliebte Reedereien für Transatlantik-Reisen
So vielfältig wie die angelaufenen Häfen und Inseln auf Transatlantik-Routen sind ebenfalls die Reedereien. Das deutsche Publikum geht zum Beispiel besonders gerne auf Reisen über den Atlantik mit den Reedereien Costa Kreuzfahrten sowie AIDA Cruises. Weitere Reedereien mit Transatlantik-Passagen sind zum Beispiel MSC Kreuzfahrten, Holland America Line, TUI Cruises, Royal Caribbean, Cunard oder Oceania Cruises.

Italienischen Charme können Passagiere auf Transatlantik-Reisen mit Costa Kreuzfahrten erleben. Ob die Gäste nun in Buenos Aires, Rio de Janeiro, Fort Lauderdale oder in Guadeloupe an Bord gehen – sie werden stets in freundlicher italienischer Manier begrüßt. Mit Costa Kreuzfahrten entdecken Reisende beispielsweise den Zauber Südamerikas und der Karibik, bevor es auf den Weg über den großen Teich nach Südeuropa geht. Ein Highlight ist ein Halt in Casablanca, wo eine der größten Moscheen der Welt zu besichtigen ist. Die Reederei bietet ebenfalls Reisen über den Atlantik von europäischen Hafenstädten aus an.

Dass bei Transatlantik-Kreuzfahrten einige Tage auf See verbracht werden, ist auf den Schiffen von AIDA Cruises kein Problem. Hier wird der Cluburlaub kurzerhand aufs Meer verlegt. Über Skandinavien oder direkt in die Karibik – Transatlantik Kreuzfahrten mit AIDA Cruises machen es möglich. Verschiedene Routen stehen dabei zur Auswahl: Von Deutschland aus geht es unter anderem über Skandinavien und das immer beliebter werdende Reykjavik in Island bis in die Stadt, die niemals schläft, nach New York City. Oder wie wäre es mit einer Route, welche den Zauber der Karibik mit Europas Kulturstädten verbindet, etwa von Barbados bis nach Spanien oder von Deutschland aus in die Dominikanische Republik – einem der Lieblingsziele der Deutschen in der Karibik.

Eindrucksvolle Transatlantik-Passagen mit britischer Eleganz und gehobenem Service lassen sich mit Cunard erleben. Auf den berühmten Luxuslinern Queen Elizabeth, Queen Mary 2 oder Queen Victoria kommen die Passagiere in den Genuss einer stilvollen Reise mit luxuriösen Details und einem mondänen Ambiente. Auch hier können Reisende zwischen verschiedenen Start- und Zielhäfen wählen. Besonders beliebt sind unter anderem die klassischen Kreuzfahrten Hamburg – New York sowie in umgekehrter Hafenfolge die Kreuzfahrten New York – Hamburg.

Atlantik-Überquerung: Eine Reise der Kontraste
Eine Transatlantik-Kreuzfahrt ist eine Reise der Kontraste. Sie besticht mit zahlreichen Seetagen, die zum Entspannen einladen, sowie der Verbindung von mehreren Kontinenten, welche Einblicke in die unterschiedlichsten Länder und Kulturen bietet. Erleben auch Sie die Faszination Transatlantik-Kreuzfahrt: New York, Hamburg, Buenos Aires, Barcelona, Southampton und viele weitere Orte warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Wo sonst begegnen Reisende einer solch harmonischen Komposition aus Abenteuer und Wellness? Tauchen Sie ein in die Welt der Kontraste!