Galapagos Kreuzfahrten günstig buchen

Turtle Galapagos Kreuzfahrten günstig buchen

Galapagos Kreuzfahrten günstig buchen – Reise um die westlichen Galapagos-Inseln. Acht Tage entlang der schwarzen Küsten und feinen Sandstrände der Vulkaninseln.

Baltra

Unbewohnt. Mit dem internationalen Flughafen ist Baltra für Touristen das Tor zu den Galapagos-Inseln. Zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs sicherte die US-Army von hier aus den Zugang zum Panamakanal. Die meisten Gäste fahren nach ihrer Ankunft mit dem Bus zum südlichen Teil der Insel, wo eine Fähre zur einen Kilometer entfernten Insel Santa Cruz wartet

Santa Cruz – Galapagos Kreuzfahrten günstig buchen

20.000 Einwohner. Santa Cruz ist nach Isabela nur die zweitgrößte, aber gleichzeitig die bevölkerungsreichste Insel des Archipels. An der Südküste liegt der Hauptort Puerto Ayora mit ungefähr 15.000 Einwohnern. Hier befindet sich auch die biologische Charles-Darwin Wissenschaftsstation, in der unter anderem Riesenschildkröten beobachtet werden können. In freier Natur findet man diese auch in den feuchten Highlands der Insel, wo sie besonders nach der Regenzeit genügend Nahrung finden.

Floreana

Ungefähr 100 Einwohner in der Siedlung Puerto Velasco Ibarra. Ihren Namen verdankt die Insel dem ersten Präsidenten von Ecuador, Juan José Flores. Vor allem die Geschichte ist bemerkenswert. Entdeckt im Jahre 1535 von einem panamesischen Bischof, war sie im 17. Jahrhundert ein beliebtes Versteck für Piraten, später dann Anlaufstelle für Walfänger. In den 1930er Jahren war Floreana Schauplatz der berühmten Galapagos-Affäre, einer mit mysteriösen Gerüchten behafteten Geschichte deutschsprachiger Auswanderer.

Isabela – Galapagos Kreuzfahrten günstig buchen

2.200 Einwohner. Sechs Vulkane formen die bei Weitem größte Galapagos-Insel. Isabela nimmt mehr als die Hälfte der Gesamtfläche des Archipels ein. Mit 1.707 Metern ist der Vulkan Wolf im Norden der höchste Punkt der Insel. Das Erscheinungsbild Isabelas ist geprägt von weitläufigen Lavafeldern. Mangels fehlender natürlicher Feinde hat die Evolution hier mehrere Unterarten der Galapagos-Schildkröte hervorgebracht.

Fernandina

Unbewohnt. Benannt nach König Fernando II. von Spanien, der die Reisen des Christoph Kolumbus finanziert hat. Fernandina ist die geologisch jüngste und westlichste Insel des Galapagos Archipels.

Santiago – Galapagos Kreuzfahrten günstig buchen

Unbewohnt. Bekannt ist die Insel für ihre Darwinfinken und Galapagosbussarde sowie ihren gigantischen Lavastrom an der Sullivan Bay.

Seymour Norte

Unbewohnt. Mit gerade einmal knapp zwei Quadratkilometern ist Seymour Norte eine der kleineren Inseln des Archipels, gelgen nur 1,5 Kilometer nördlich von Batra. Die flachen Begebenheiten eignen sich hervorragend für die Beobachtung von Fregattvögeln, Blaufußtölpel, Landleguanen und Seelöwen.

Reedereien

Celebrity Cruises, Silversea Cruises, Hurtigruten

Vielleicht interessiert dich auch…