Flusskreuzfahrten günstig buchen

Donau Flusskreuzfahrten günstig buchen

Flusskreuzfahrten günstig buchen – Wiederentdeckung der Langsamkeit

Flusskreuzfahrten günstig buchen

Flüsse trennen und verbinden. Sie bilden Staatsgrenzen, waren Kriegsschauplätze, dienten während Jahrtausenden als wichtige Handels- und Verkehrswege, an denen Stadt um Stadt gegründet wurde. Paris liegt an der Seine, London an der Themse, Moskau an der Moskwa, Rom am Tiber. Mit „Kalkutta liegt am Ganges“ trällerte sich 1960 Vico Torriani in die deutsche Hitparade und lieferte eine geografische Fehlinformation, denn Kalkutta liegt am Fluss Hugli. Flüsse inspirierten Maler und Komponisten, Dichter und Schriftsteller. Der Engländer William Turner malte die Seine und die Mosel. Johann Strauß komponierte den Walzer „An der schönen blauen Donau“, Ferde Grofé eine „Mississippi Suite“, Friedrich Smetana seine sinfonische Dichtung „Die Moldau“ im Zyklus „Mein Vaterland“. Friedrich Hölderlin, Clemens Brentano und Johann Wolfgang Goethe besangen den Rhein.

Flusskreuzfahrten günstig buchen

Heute hat sich in Europa der Frachttransport weitgehend vom Wasser auf die Schiene und Straße verlagert. Dafür boomt der Flusstourismus. Immer mehr Urlauber entdecken den Reiz von landschaftlich und kulturell interessanten Binnenkreuzfahrten, die auf allen fünf Kontinenten angeboten werden. Flusskreuzfahrten sind anders und ziehen ein anderes Publikum an. An Bord sind vorwiegend „Best Agers“, die es komfortabel mögen, Neues entdecken wollen, sich für Kultur und Geschichte interessieren. Auf dem Sonnendeck genießen sie, an der Reling gelehnt oder im Liegestuhl, die langsam vorüberziehende Landschaft – Dörfer und Städtchen, Wälder und Weinberge, enge Täler und weite Ebenen. Gelegentlich eine Schleuse, immer wieder Landgang.

Flusskreuzfahrten günstig buchen

Einwöchige Flusskreuzfahrten sind die Regel, doch es gibt auch dreitägige Schnupperkreuzfahrten und fünfzehntägige Reisen quer durch Europa von Amsterdam nach Budapest. Großer Beliebtheit erfreuen sich Themenreisen für Golfer und Radler, Opernfreunde und Liebhaber klassischer Musik. Um den Fahrkomfort zu erhöhen, haben Werftingenieure neue Antriebskonzepte entwickelt. Einige Flusskreuzer verfügen über einen dieselelektrischen Motor, der leiser, vibrationsärmer, sparsamer und umweltfreundlicher ist als konventionelle Motoren.

Reedereien

1AVista Reisen, A-ROSA, Amadeus Flusskreuzfahrten, CroisiEurope, DERTOUR Flusskreuzfahrten, Lernidee, Nicko Cruises, Phoenix Flusskreuzfahrten, PLANTOURS Flusskreuzfahrten, SE-Tours, VIVA Cruises

Vielleicht interessiert dich auch…