USA-Ostküste

Alle Kreuzfahrten USA-Ostküste im Überblick:

USA-Ostküste

USA-Ostküste
Die amerikanische Atlantikküste nördlich von New York ist ein ganz besonderes Kreuzfahrtgebiet. Die Reise führt zu wildromantischen , atemberaubend schönen Küstenstrichen und in traditionsreiche Hafenstädte. Im Indian Summer, der Hauptreisezeit, sind die Wälder im Hinterland in ein Meer aus leuchtenden Rottönen getaucht. Landgänge in Boston führen immer auch zu den Anfängen der USA zurück. Hier begann die amerikanische Revulotion. Im kanadischen Halifax erinnert die Pier 21 an die Einwanderer aus Europa, die in Nova Scotia eine neue Heimat fanden. Die Überreste der Wikingersiedlung L´Anse aux Meadows auf Neufundland belegen, dass Europäer bereits 500 Jahre vor Kolumbus amerikanischen Boden betreten hatten.

New York

New York an der USA Ostküste ist Start- und Endpunkt unzähliger Kreuzfahrten. Von hier aus brechen alljährlich Cruiseliner in die Karibik oder zu Atlantiküberquerungen auf. Die Piers des traditionsreichen New York Passenger Terminal liegen am Hudson River zwischen 48th und 52nd Street im Westen Manhattans und damit fast im Herzen der Stadt. Der neue Cruiseterminal an der Red Hook Garden Pier wurde 2006 eingeweiht. Hier liegen die Luxusliner von Princess Cruises und Cunard an.

Halifax USA-Ostküste

Halifax, die Hauptstadt der kanadischen Provinz Nova Scotia, ist das Tor zu Kanadas Osten und wird von Kreuzfahrtschiffen gerne während des Indian Summer angelaufen. Der Hafen ist der zweitgrößte Naturhafen der Welt, der moderne Halifax Seaport Cruise Terminal bietet seinen Gästen jeden Komfort. Die meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind nur einen Spaziergang weit entfernt.

Québec

Québec, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, zählt zu den gefragtesten Kreuzfahrtzielen im Osten Kanadas. Mehr als 500.000 Passagiere gehen hier jährlich an Land. Die von Festungsmauern umgebene Altstadt der Metropole an der Mündung des St.-Charles-Flusses in den St.-Lorenz-Strom ist die einzige ihrer Art in Nordamerika und steht auf der UNESCO Welterbeliste.