Östliches Mittelmeer

Alle Kreuzfahrten Östliches Mittelmeer im Überblick:

Östliches Mittelmeer

Östliches Mittelmeer

Östliches Mittelmeer
Foto: Bildpixel pixelio.de


Das östliche Mittelmeer ist seit jeher ein klassisches Kreuzfahrtgebiet. Bereits die 1891 von dem Reeder Albert Ballin organisierte erste Kreuzfahrt der Geschichte führte von Cuxhaven über Gibraltar und das Westliche Mittelmeer bis nach Athen, Istanbul und in die Levante. Heute haben die Kreuzfahrtveranstalter auch die antiken Stätten auf den Peleponnes, die Inselwelt der Ägäis und die Urlaubsparadiese an der türkischen Mittelmeerküste im Programm. Die Region wartet mit einem reichen kulturellen Erbe auf: Griechen, Byzantiner, Kreuzritter und Osmanen haben sie geprägt. Ihre touristische Infrastruktur ist hoch entwickelt und die Gastfreundlichkeit ihrer Bewohner sprichwörtlich.

Venedig

Die legendäre Lagunenstadt im Norden der Adria ist zentraler Ausgangs- und Zielhafen für Kreuzfahrten in die Region Östliches Mittelmeer. Alljährlich werden ca. 2 Mio. Passagiere gezählt. Mit der in den letzten Jahren für große Kreuzfahrtschiffe ausgebauten Stazione Marittima und S. Basilio verfügt Venedig gleich über zwei Cruiseterminals. Die meisten Passagiere verbinden die Schiffsreise mit einem Aufenthalt in der Stadt. Venedig, das seit 1987 zusammen mit der Lagune auf der UNESCO-Welterbeliste steht, wurde auf Pfählen im Wasser erbaut und gilt als Gesamtkunstwerk. Unzählige prachtvolle Paläste und kunstvoll ausgeschmückte Kirchen zeugen von der immensen Bedeutung, die die Stadt als führende Seemacht in der Region Östliches Mittelmeer einst hatte. Der morbide Charme der mehr als 150 Kanäle, Gassen und pittoresken Plätze inspiriert Künstler und Literaten seit jeher.

Mykonos

Mykonos zählt zu den großen Ferienzentren im Mittelmeerraum. Die herrlichen Strände, die kosmopolitische Atmosphäre und nicht zuletzt das bunte Nachtleben locken Menschen aus aller Welt an. Und doch hat die Insel viel von ihrem Charme bewahrt. Mykonos-Stadt gilt als malerischster Kykladen-Ort und wird deshalb von fast allen Cruiseliner auf der Kreuzfahrt Östliches Mittelmeer angelaufen.

Santorin

Die im Süden der Kykladen gelegene Inselgruppe ist ein geradezu magisches Kreuzfahrtziel im östlichen Mittelmeer. Die Ansichten der hoch über dem azurblauen Meer auf scharfkantigen Felsen thronenden und in der Sonne leuchtenden, schneeweißen Häuser von Santorin faszinieren alle Besucher und wecken Sehnsüchte. Ohne Zweifel haben diese Perspektiven die Vorstellungen über die Ägäis als einer Region der Helligkeit und des Lichts für immer geprägt.