Östliche Karibik

Alle Kreuzfahrten Östliche Karibik im Überblick:

Östliche Karibik

Östliche Karibik
Östliche Karibik
Foto: Elisabeth Plucinski pixelio.de

Florida hat sich von einem Rentnerparadies zu einem Mekka für unternehmenslustige Kreuzfahrttouristen entwickelt. Nicht nur von Miami, sondern auch von Tampa, Port Canaveral und Fort Lauderdale brechen alljährlich Millionen Passagiere zu Fahrten in die Karibik, auf die Bermudas oder die Bahamas auf. Die meisten verbinden die Kreuzfahrt mit einer Reise durch Florida, den Sunshine-Staat mit kilometerlangen Traumstränden. touristische Hauptattraktionen sind die Everglades, der Weltraumbahnhof der NASA, Cape Canaveral und die Walt Disney World bei Orlando.

Dominica, St. Lucia & Barbados

Als ehemalige britische Kolonien sind alle drei Inselstaaten seit Erklärung ihrer Unabhängigkeit Mitglieder im Commonwealth of Nations. Gleichwohl ist der Einfluss der einstigen Kolonialherren fast nur auf Barbados spürbar. Die Insel gleicht vielerorts einer englischen Parklandschaft. Dominica und St. Lucia hingegen präsentieren sich als urwüchsige Naturparadiese. Weite Gebiete dieser gebirgigen Eilande sind mit Regenwäldern bedeckt. Ihr vulkanischer Ursprung wird in heißen Quellen, aus dem Erdreich tretenden Schwefel- und Wasserdämpfen sowie auf Kraterfeldern spürbar.

Guadeloupe & Martinique

Die ehemaligen französischen Kolonien in der Region Östliche Karibik sind heute den Départements im Mutterland gleichgestellt und mit Abgeordneten in der Pariser Assemblé Nationale vertreten. Obwohl die französische Kultur hier überall präsent ist, bildet jedes der kleinen Eilande eine Welt für sich. Gouadeloupe und Martinique präsentieren sich als ländliche Idyllen.

Bahamas, Nassau

Die an der Nordküste der Insel Providence gelegene Hauptstadt gehört zu den weltweit beliebtesten Kreuzfahrtzielen. An manchen Tagen liegen an der Prince George Wharf in Downtown Nassau zehn Cruiseliner vor Anker. Das nicht mehr als 1 qkm große Zentrum der Stadt lässt sich gut zu Fuß oder auf einer Kutschenfahrt erkunden. Am Hafen stehen Pferdedroschken bereit. Nassaus Altstadt ist reich an historischen Prachtbauten. Pastellfarbene kolonialzeitliche Gebäude im georgianischen oder viktorianischen Stil prägen das Stadtbild. Dennoch hat auch hier die Moderne Einzug gehalten. In den kleinen Straßen des Viertels geht es stets lebhaft und geschäftig zu.