Britische Inseln

Alle Kreuzfahrten Britische Inseln im Überblick:

Britische Inseln

Britische Inseln

Britische Inseln
Foto: Peter Freitag pxelio.de


Kreuzfahrten in den Gewässern rund um die Britische Inseln haben ihren ganz eigenen Charme. In Schottland kann man dem Ungeheuer von Loch Ness und in Cornwall dem sagenhaften König Artus nachspüren. Auf den Orkney-Inseln und in Irland warten Zeugnisse der uralten keltischen Kultur, in England historische Hafenstädte und eine Weltmetropole. Die herbe Schönheit der schottischen Highlands bildet einen reizvollen Kontrast zu den malerischen Gartenlandschaften im Süden Großbritanniens.

London

Die an der Themse gelegene Welthauptstadt ist von den drei Schifffahrtshäfen Harwich, Dover und Southampton gut erreichbar. Sie ist eine Stadt der Gegensätze. Oft nur wenige Minuten voneinander entfernt, begegnet man aristokratischen Traditionen und Ritualen der bombastischen Finanzwelt, geschichtsträchtigen Bauten oder futuristischen Glaspalästen, trendsetzenden Modemeilen und Klubs sowie einer facettenreichen Kulturlandschaft. Als pulsierender Schmelztiegel der Nationen stellt London mit seinem Wirrwarr aus 50.000 Straßen und Gassen eine Art Flickenteppich dar, der sich in kleine Städtchen mit eigenem Charakter bewahrt hat. So gibt es 33 Stadtbezirke, die alle über eine eigenständige Verwaltung verfügen.

Edinburgh

Trotz der selbstbewussten Pflege des vielfältigen kulturellen Erbes ist Edinburgh eine dynamische und lebendige Stadt, deren beschwingte Atmosphäre Jung und Alt anzieht. Die großen Kreuzfahrtschiffe gehen in South Queensferry rund 20km westlich von Edinburgh in Sichtweite der berühmten Eisenbahnbrücke über den Firth of Forth vor Anker. Die schottische Hauptstadt kann von hier aus mit Shuttle-Service, Taxis oder der Eisenbahn erreicht werden. Kleinere Kreuzfahrtschiffe können auch im Hafen von Leith nördlich der Edinburgher Stadtzentrums anlegen. Die meisten Passagiere zieht es natürlich sofort in die mit einem Bus oder Taxi leicht zu erreichende Innenstadt. Doch auch der Hafen hat einiges zu bieten. Nach den Jahren des Verfalls hat er sich zu einem schicken Einkaufs- und Ausgehviertel gemausert. Hauptattraktion ist die königliche Jacht "Britannia", die in ein Museumsschiff umgewandelt wurde.