Bermuda

Alle Bermuda Kreuzfahrten im Überblick:

Bermuda Inseln

Bermuda
Hamilton - Bermuda

Hamilton, die Hauptstadt von Bermuda, an einer weiten Bucht der Westküste - ist klein, aber sehr belebt, denn sie ist das wirtschaftliche Zentrum der Bermuda-Inseln. Schon 1609 wurde die Stadt gegründet, aber erst 1815 zur Hauptstadt erklärt. Sie trägt den Namen eines ehemaligen Bermuda-Gouverneurs. Viele Schiffsreisende kennen sie, denn hier im großen Naturhafen legen praktisch an jedem Tag Kreuzfahrtschiffe an. Die INseln sind als Sitz vieler internationaler Unternehmen bekannt. Dennoch stammen 40 Prozent des Bruttoinlandsprodukts aus dem Fremdenverkehr. Die Bermudas werben für sich als exklusives Reiseziel für Individualtouristen, die das Besondere suchen.

Der Archipel

- ein britisches Überseegebiet - liegt abseits der großen touristischen Zentren fast 1.000km vom nordamerikanischen Kontinent und 5.000km von Europa entfernt. Von den rund 150 Inseln der Bermudas sind 20 bewohnt. Die sieben größten von ihnen sind durch Brücken miteinander verbunden und bilden zusammen ein 53 qkm großes Eiland, das sich in der Form eines Angelhakens über eine Länge von mehr als 36km von Nordost nach Südwest erstreckt. Bermuda hat nicht nur Sonnenanbetern, Hobbytauchern und Golfspielern einiges zu bieten, sondern wartet auch mit einer Reihe historischer Sehenswürdigkeiten auf. Hauptattraktion ist die auf der gleichnamigen Insel im Nordosten der Inselgruppe gelegene Altstadt von St. George´s, die seit 2000 auf der UNESCO-Welterbeliste steht. Die ehemalige Hauptstadt der Bermudas wurde 1612 gegründet und zählt zu den ältesten englischen Siedlungen der Neuen Welt. Die Gebäude stammen aus dem 17. bis 19. Jh. und wurden im Stil der für die Bermudas typischen Kolonialarchitektur errichtet. Die meisten der pittoresken, in hellen Pastelltönen gestrichenen und weiß gedeckten Häuschen werden heute noch bewohnt. In viele sind Restaurants und Geschäfte eingezogen.

Hamilton

Die Kapitale der Bermudas wartet mit einigen sehenswerten Kolonialbauten auf. Obwohl die Stadt offiziell nur knapp 1.000 Einwohner hat, herrscht hier immer geschäftiges Treiben. Als wirtschaftliche Schaltzentrale der Steueroase beherbergt sie viele Firmen, die Tausenden von Menschen aus dem ganzen Archipel einen Arbeitsplatz bieten. In Hamilton finden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und die besten Restaurants der Bermudas.